Das ist das Archiv des alten Forums von DBNA!

Dieses Forum ist geschlossen!

Um dich an neuen Diskussionen zu beteiligen, schau beim neuen DBNA vorbei! Klicke hier, um zum neuen DBNA zu kommen.

Rudolph Moshammer tot aufgefunden

Seite: Zurück  1 2 3 4 5 6 7 8
 
«Letztes Thema | Nächstes Thema»
Autor Nachricht
specimen
Nutzer gelöscht


BeitragVerfasst am: 18.01.2005, 15:30    Titel: Rudolph Moshammer tot aufgefunden

Wagner ist ein elender Populist, der für die typische nicht-so-gebildete Bildzeitungsleserklientel dummes Zeug schreibt, das dann nur noch abgenickt werden muss. Mit den Augen rollen Das Feuilleton des kleinen Mannes.

Das mit den Krankenschwestern, Feuerwehrmännern, etc. ist ja mal wieder ganz bezeichnend.... Soll er mal schön um Krankenschwestern (wahrscheinlich die von Seite 1 unten!) weinen.
Nach oben
perdian
Nutzer gelöscht


BeitragVerfasst am: 18.01.2005, 15:30    Titel: Re: Rudolph Moshammer tot aufgefunden

Bruno&Wolfi hat folgendes geschrieben:
Was ich vor seinem Tod gar nicht wusste ist, wieviel Gutes er eigentlich getan hat. Bei so einem Menschen ist der Tod immer auch ein wenig tragischer, weil sich nicht viele Recieh wirklich engagieren sondern meistens nur so tun als ob, um ihr Image aufzupolieren....

Keine Frage: Bei allem was an Moshammer streitbar war, in diesem Bereich hat er vielen Leuten geholfen. Aber das tun Tausende andere Menschen auch - nur nicht so PR wirksam. Versteht mich nicht falsch, ich will seine Leistungen gar nicht herunterreden aber er hat es halt gewusst alle was er tut (naja fast alles) nach aussen hin gut zu verkaufen. Viele andere tun das nicht und sind deshalb trotzdem genauso wichtig.
Nach oben
DerGolz
Nutzer gelöscht


BeitragVerfasst am: 20.01.2005, 05:58    Titel: Re: Rudolph Moshammer tot aufgefunden

netzpilot hat folgendes geschrieben:
Franz Josef Wagner (in BILD) hat folgendes geschrieben:

Liebe Mosi-Trauergemeinde,
Ihr legt Blumen vor seinem Laden nieder, zündet Windlichter an, malt Herzchen – fast kann man von einer Diana-Isierung Rudolph Moshammers sprechen.

Auf die Gefahr hin, Eure Gefühle mit Füßen zu treten, muß ich schon daran erinnern, daß der Beweinte ein lasterhafter Satyr war. Wenn ich von einem Tiefseetaucher höre, der von einem Hai getötet wurde, dann nehme ich an, daß der Hai zu seinem „Kick“ gehörte.

Mosis Haie waren bluthund-junge Männer. Mosi ist gestorben wie eine Nippes-Figur – die von einer Kommode herunterfällt und in tausend Scherben zerbricht. Er hat sich selbst heruntergestoßen

Jetzt sage ich Ihnen, um welche Menschen ich in Deutschland trauern würde. Um jeden Feuerwehrmann, jeden Notarzt, jede Krankenschwester, jeden Bundeswehrsoldaten in Afghanistan.

Bei aller Liebe zu Mosi, ich weine nicht.

Herzlichst

Ihr F. J. Wagner

Lieber Franz Josef,
Ihr sprecht von Liebe, Ihr sprecht von Trauer - wie der Wind vom Tiefseetauchen. Man kann aber davon sprechen, dass Ihr fast täglich über "Mosi" geschrieben habt.

Auf die Gefahr hin, Eure Ehre mit Füßen zu treten, muss ich schon daran erinnern, dass Ihr davon lebt, dass es Menschen wie den von Euch Unbeweinten gibt.
Wenn ich von einem Bild-Kommentator höre, dem übers Maul gefahren wurde, dann nehme ich an, dass dieses Auto zu seinem Kick gehörte...

Eure Leser sind blutgeile Satyre, die selbst nicht wissen, was sie sind. Ihre
Gehirne werden von Euch zerstoßen, bis ihre versteinerten Seelen in tausend Scherben zerbrechen. Sie haben sich selbst die Bild gekauft.

Jetzt sage ich Euch, dass es immer noch anständiger ist, von bluthundjungen Haien erwürgt zu werden, als von den Krümeln zu leben, die beim Kriechen durch die Ärsche derer abfallen, für die Ihr Euch journalistisch prostituiert.

Bei aller Liebe, Ihr kotzt mich an.

Herzlichst


Euer|unverbildeter|Golz


PS: Interessant, dass Ihr Täterwissen offenbart, wenn Ihr von "Männern" sprecht, die "Mosi" töteten.

hovi83ac hat folgendes geschrieben:
Okay, sie hätte ihr Kind auf dem Gewissen, aber sie ist ja auch die Mutter und darf das^^
Lass das mal nicht deine Mutter hören...^_:_^
du abgebrühter, aufgeklärter Typ Mit den Augen rollen

BildmireineMeinung-Dennis hat folgendes geschrieben:
Ein äußerst sympathischer Mann, dieser Wagner. Kann ihm nur voll und ganz zustimmen.
Jaja, du erwähntest bereits, dass Gewalt gegen Schwule bei dir und deinesgleichen nur ein unkontrolliertes Schulterzucken hervorruft...
Nach oben
netzpilot
Nutzer gelöscht


BeitragVerfasst am: 22.01.2005, 03:47    Titel: Rudolph Moshammer tot aufgefunden

@ Golz

Nicht schlecht... Geschockt Cool
Nach oben
Solaris
Nutzer gelöscht


BeitragVerfasst am: 22.01.2005, 22:43    Titel: Rudolph Moshammer tot aufgefunden

Also tut mir ja leid aber ich kann den ganzen Trubel wirklich nicht verstehen. Meiner Meinung nach hatte der gute "Mosi" einfach nur ne Schraube locker und was er nachts so getrieben hat war ja auch nicht gerade die feine Art...
Und ja ich komme jetzt mit dem Satz jeden Tag sterben tausende Menschen und ich finds irgendwie krass wie die ganze Tsunami-Sache jetzt von Rudolf Moshammer verdrängt wurde Mit den Augen rollen
Der sollte meiner Meinung nach wirklcih kein Idol für die Schwulenszene sein, eher ein abschreckendes Beispiel... Auf den Arm nehmen
Ok, er hat den Obdachlosen geholfen, das ist sicher löblich aber ob es wirklcih darum geht bei dem ganzen Trubel? Ich glaube eher nicht Mit den Augen rollen
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
 

Seite 8 von 8
Seite: Zurück  1 2 3 4 5 6 7 8