Das ist das Archiv des alten Forums von DBNA!

Dieses Forum ist geschlossen!

Um dich an neuen Diskussionen zu beteiligen, schau beim neuen DBNA vorbei! Klicke hier, um zum neuen DBNA zu kommen.

Wen oder was schützt diese Polizei?

Seite: Zurück  1 2 3 ... 10 11 12
 
«Letztes Thema | Nächstes Thema»
Autor Nachricht
hubschraubaer
Nutzer gelöscht


BeitragVerfasst am: 08.06.2018, 11:03    Titel: Wen oder was schützt diese Polizei?

Schon lustig, wie genau die, die immer mehr Staat fordern sich dann beschweren, wenn sie mehr Staat bekommen Lachen Winken
Nach oben
Tine21
Nutzer gelöscht


BeitragVerfasst am: 08.06.2018, 11:29    Titel: Re: Wen oder was schützt diese Polizei?

airbreather hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Einfach mal die Artikel lesen, die ich verlinkt habe.


Danke habe gerade einen Artikel von einer Entführung durch Außerirdische gelesen, ein Artikel dieser Art reicht mir da brauch ich nicht auch noch deine "Literatur".

airbreather hat folgendes geschrieben:
Keiner spricht so undifferenziert über die Polizei wie du es unterstellst.


Doch du, und das seit über 11 Seiten Mit den Augen rollen



airbreather hat folgendes geschrieben:
Dass das dein Klischee ist.


Oh du bist immer noch der Hellseher und Telepath und weißt ganz genau was andere denken und welche Einstellung sie zu was auch immer haben. Kristallkugel auf "Vollglanz" poliert?


Sir_Henri_1 hat folgendes geschrieben:
Sagt niemand!


Doch der TE Mit den Augen rollen


Sir_Henri_1 hat folgendes geschrieben:
Beide Seiten haben Kriminielle in ihren Reihen.


Die eine wohl mehr als die andere Mit den Augen rollen


Sir_Henri_1 hat folgendes geschrieben:
Nur verstecken sich die Kriminiellen einer Seite hinter ihrer Vermummung und werden auch noch von der Politik geschützt.


JA deshalb können die ja auch alles kurz und klein schlagen.


Sir_Henri_1 hat folgendes geschrieben:
Wer schlägt da nicht gerne mal zu, wenn er nichts zu befürchten hat?


Da gebe ich dir recht, siehe fliegende Molotow Cocktails, Steine, brennende Autos etc. etc. Mit den Augen rollen
Nach oben
Sir_Henri_1
Nutzer gelöscht


BeitragVerfasst am: 08.06.2018, 17:10    Titel: Re: Wen oder was schützt diese Polizei?

[quote="Tine21"]
airbreather hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Einfach mal die Artikel lesen, die ich verlinkt habe.


Danke habe gerade einen Artikel von einer Entführung durch Außerirdische gelesen, ein Artikel dieser Art reicht mir da brauch ich nicht auch noch deine "Literatur".

airbreather hat folgendes geschrieben:
Keiner spricht so undifferenziert über die Polizei wie du es unterstellst.


Doch du, und das seit über 11 Seiten Mit den Augen rollen



airbreather hat folgendes geschrieben:
Dass das dein Klischee ist.


Oh du bist immer noch der Hellseher und Telepath und weißt ganz genau was andere denken und welche Einstellung sie zu was auch immer haben. Kristallkugel auf "Vollglanz" poliert?


Sir_Henri_1 hat folgendes geschrieben:
Sagt niemand!


Doch der TE Mit den Augen rollen

Dann sagt es einer! Und wie repräsentativ ist dieses nun?


Sir_Henri_1 hat folgendes geschrieben:
Beide Seiten haben Kriminielle in ihren Reihen.


Die eine wohl mehr als die andere Mit den Augen rollen

Wäre ja auch noch schöner, wenn hier die Polizei als Staatsdiener das Ranking anführen würden. Wobei sie ja auch nur knapp dahinter liegt.

Sir_Henri_1 hat folgendes geschrieben:
Nur verstecken sich die Kriminiellen einer Seite hinter ihrer Vermummung und werden auch noch von der Politik geschützt.


JA deshalb können die ja auch alles kurz und klein schlagen.

Da ist jemand schon sehr in seiner Meinung mediengesteuert. Besser als schwere Körperverletzungen im Amt zu begehen, insbesondere gegen an den Randalen unbeteiligte Teilnehmer. Wobei bei dir ja alle Demonstranten asoziale Schweine und Kriminelle sind.

Ich war ja anwesend und habe prozentual mehr vermummte Polizisten gesehen als Demonstranten. Warst du eigentlich auch anwesend oder argumentierst du hier die ganze Zeit nur vom Hören-Sagen?




Sir_Henri_1 hat folgendes geschrieben:
Wer schlägt da nicht gerne mal zu, wenn er nichts zu befürchten hat?


Da gebe ich dir recht, siehe fliegende Molotow Cocktails, Steine, brennende Autos etc. etc. Mit den Augen rollen

Wer die eine Seite an den Pranger stellt, sollte auch die andere gleichsprechend bewerten. Zumindest wenn man will, dass das eigene Geschreibsel auch ernst genommen werden soll.

Achja... einer meiner Onkel ist in Hamburg seit 30 Jahren beim LKA und hat auch Polizeigewalt auf dem G20-Gipfel registriert und stell dir vor, es gab schon und gibt noch interne Ermittlungen und Verfahren gegen Polizisten und Einsatzleiter.

Also mach dich endlich von deinen Gedanken frei, dass es nur gute und liebe Polizisten gibt. So viel Logik und Verstand sollte doch sicherlich jeder besitzen!
Nach oben
Tine21
Nutzer gelöscht


BeitragVerfasst am: 08.06.2018, 23:50    Titel: Re: Wen oder was schützt diese Polizei?

Sir_Henri_1 hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Wäre ja auch noch schöner, wenn hier die Polizei als Staatsdiener das Ranking anführen würden. Wobei sie ja auch nur knapp dahinter liegt.


Selten so viel undifferenzierten Schwachsinn gelesen Mit den Augen rollen



Sir_Henri_1 hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Da ist jemand schon sehr in seiner Meinung mediengesteuert. Besser als schwere Körperverletzungen im Amt zu begehen, insbesondere gegen an den Randalen unbeteiligte Teilnehmer.


Oh also wenn ich als Demo Teilnehmer andere Menschen verletze ist das deiner Meinung nach vollkommen legitim Geschockt

Sir_Henri_1 hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Wobei bei dir ja alle Demonstranten asoziale Schweine und Kriminelle sind.


Das hast jetzt du gesagt, hast aber keine gute Meinung von diesen Leuten Geschockt

Sir_Henri_1 hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Ich war ja anwesend und habe prozentual mehr vermummte Polizisten gesehen als Demonstranten.


Zu deiner Info das nennt man allgemein Dienstkleidung Mit den Augen rollen


Sir_Henri_1 hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Wer die eine Seite an den Pranger stellt, sollte auch die andere gleichsprechend bewerten.


Gute Idee Idee , dann fang mal damit an.


Sir_Henri_1 hat folgendes geschrieben:
Also mach dich endlich von deinen Gedanken frei, dass es nur gute und liebe Polizisten gibt.


Und du das es nur gute und liebe Demonstranten gibt Winken
Sir_Henri_1 hat folgendes geschrieben:
So viel Logik und Verstand sollte doch sicherlich jeder besitzen Winken
Nach oben
Sir_Henri_1
Nutzer gelöscht


BeitragVerfasst am: 09.06.2018, 08:56    Titel: Re: Wen oder was schützt diese Polizei?

Tine21 hat folgendes geschrieben:
Sir_Henri_1 hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Wäre ja auch noch schöner, wenn hier die Polizei als Staatsdiener das Ranking anführen würden. Wobei sie ja auch nur knapp dahinter liegt.


Selten so viel undifferenzierten Schwachsinn gelesen Mit den Augen rollen



Sir_Henri_1 hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Da ist jemand schon sehr in seiner Meinung mediengesteuert. Besser als schwere Körperverletzungen im Amt zu begehen, insbesondere gegen an den Randalen unbeteiligte Teilnehmer.


Oh also wenn ich als Demo Teilnehmer andere Menschen verletze ist das deiner Meinung nach vollkommen legitim Geschockt

Sir_Henri_1 hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Wobei bei dir ja alle Demonstranten asoziale Schweine und Kriminelle sind.


Das hast jetzt du gesagt, hast aber keine gute Meinung von diesen Leuten Geschockt

Sir_Henri_1 hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Ich war ja anwesend und habe prozentual mehr vermummte Polizisten gesehen als Demonstranten.


Zu deiner Info das nennt man allgemein Dienstkleidung Mit den Augen rollen


Sir_Henri_1 hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Wer die eine Seite an den Pranger stellt, sollte auch die andere gleichsprechend bewerten.


Gute Idee Idee , dann fang mal damit an.


Sir_Henri_1 hat folgendes geschrieben:
Also mach dich endlich von deinen Gedanken frei, dass es nur gute und liebe Polizisten gibt.


Und du das es nur gute und liebe Demonstranten gibt Winken
Sir_Henri_1 hat folgendes geschrieben:
So viel Logik und Verstand sollte doch sicherlich jeder besitzen Winken


Du scheinst wirklich nur rotzedoof zu sein, oder?
Wieder so einer, der bewusst Aussagen verdreht und aus dem Kontext reißt, der klare Fakten leugnet, stupide ignoriert und bei Dingen mitreden will, die er einzig aus der medialen Berichterstattung kennt.

Du warst bei der G20-Demo überhaupt nicht dabei!
Ergo sind deine (Falsch)-Aussagen zur Sache völlig unerheblich.
Darüber hinaus ist es müßig mit jemandem wie dir zu kommunizieren und ernsthaft zu diskutieren, der maximal sein Wissen über Dritte oder aus dem Boulevard bezieht.

Ich kann gar nicht verstehen, wieso sich der User "airbreather" deinen ganzen Unsinn überhaupt noch antut. Im Grunde nichts als Zeitverschwendung.
Nach oben
xasrax
Nutzer gelöscht


BeitragVerfasst am: 10.06.2018, 00:11    Titel: Re: Wen oder was schützt diese Polizei?

Sir_Henri_1 hat folgendes geschrieben:
Du scheinst wirklich nur rotzedoof zu sein, oder?
Wieder so einer, der bewusst Aussagen verdreht und aus dem Kontext reißt, der klare Fakten leugnet, stupide ignoriert und bei Dingen mitreden will, die er einzig aus der medialen Berichterstattung kennt.

Du warst bei der G20-Demo überhaupt nicht dabei!
Ergo sind deine (Falsch)-Aussagen zur Sache völlig unerheblich.
Darüber hinaus ist es müßig mit jemandem wie dir zu kommunizieren und ernsthaft zu diskutieren, der maximal sein Wissen über Dritte oder aus dem Boulevard bezieht.

Ich kann gar nicht verstehen, wieso sich der User "airbreather" deinen ganzen Unsinn überhaupt noch antut. Im Grunde nichts als Zeitverschwendung.

Die angegeben Quellen geben nur subjektive Standpunkte wieder und sich natürlich nicht als Tatsachen aufzufassen.

Die Art und Weise, wie Du hier auf niederstem Niveau andere Leute angreifen musst - da Du offenbar keine wirklichen Argumente hast - spricht jedenfalls nicht für dich. Zweifel

Man muss nicht bei etwas anwesend sein, um anständig argumentieren zu können. *narf*
Nach oben
Kiwi3
Nutzer gelöscht


BeitragVerfasst am: 10.06.2018, 14:30    Titel: Re: Wen oder was schützt diese Polizei?

Sir_Henri_1 hat folgendes geschrieben:

Du warst bei der G20-Demo überhaupt nicht dabei!
Ergo sind deine (Falsch)-Aussagen zur Sache völlig unerheblich.
Darüber hinaus ist es müßig mit jemandem wie dir zu kommunizieren und ernsthaft zu diskutieren, der maximal sein Wissen über Dritte oder aus dem Boulevard bezieht.


" Du warst im dritten Reich überhaupt nicht dabei!
Ergo sind deine (Falsch)-Aussagen zur Sache völlig unerheblich.
...."
Nach oben
Tine21
Nutzer gelöscht


BeitragVerfasst am: 11.06.2018, 00:41    Titel: Re: Wen oder was schützt diese Polizei?

Sir_Henri_1 hat folgendes geschrieben:
Du scheinst wirklich nur rotzedoof zu sein, oder?


Traurig wenn jemand auf unterstem Niveau agieren muss wenn er keine Argumente mehr hat.

Sir_Henri_1 hat folgendes geschrieben:
Wieder so einer, der bewusst Aussagen verdreht und aus dem Kontext reißt, der klare Fakten leugnet, stupide ignoriert und bei Dingen mitreden will.


Wieder so einer der ohne zu denken schreibt Mit den Augen rollen

Sir_Henri_1 hat folgendes geschrieben:
die er einzig aus der medialen Berichterstattung kennt.


Du beziehst dein Wissen also nur aus eigenen persönlichen Erfahrungen Geschockt

Sir_Henri_1 hat folgendes geschrieben:
Du warst bei der G20-Demo überhaupt nicht dabei!


Ich bin bei vielen Dingen nicht dabei gewesen zu denen ich eine Meinung habe (und haben darf).

Sir_Henri_1 hat folgendes geschrieben:
Ergo sind deine (Falsch)-Aussagen zur Sache völlig unerheblich.


Welche (Falsch)-Aussagen???


Sir_Henri_1 hat folgendes geschrieben:
ist es müßig mit jemandem wie dir zu kommunizieren


hier decken sich unsere Meinungen Winken

Sir_Henri_1 hat folgendes geschrieben:
und ernsthaft zu diskutieren...


dass dies dir nicht möglich ist ohne verbal ausfällig zu werden habe ich registriert.

Sir_Henri_1 hat folgendes geschrieben:
Ich kann gar nicht verstehen..

Sir_Henri_1 hat folgendes geschrieben:
wieso sich der User "Tine21" deinen ganzen Unsinn überhaupt noch antut.
Nach oben
airbreather
Nutzer gelöscht


BeitragVerfasst am: 12.06.2018, 23:59    Titel: Wen oder was schützt diese Polizei?

hubschraubaer hat folgendes geschrieben:
Schon lustig, wie genau die, die immer mehr Staat fordern sich dann beschweren, wenn sie mehr Staat bekommen

1. Wo hat wer mehr Staat gefordert?
2. Es gibt verschiedene Formen, wie ein Staat aussehen kann. Ein Polizeistaat ist fernab von allem, was in meinem Interesse ist.


Tine21 hat folgendes geschrieben:
Danke habe gerade einen Artikel von einer Entführung durch Außerirdische gelesen, ein Artikel dieser Art reicht mir da brauch ich nicht auch noch deine "Literatur".

Schreib doch einfach "LÜgenPRESSE!1!!1!11" und gut is.


Tine21 hat folgendes geschrieben:
Oh du bist immer noch der Hellseher und Telepath und weißt ganz genau was andere denken und welche Einstellung sie zu was auch immer haben. Kristallkugel auf "Vollglanz" poliert?

Ich hab dich einfach nur beim Wort genommen. Ist nicht so schwer, wenn man lesen kann.


xasrax hat folgendes geschrieben:
Die angegeben Quellen geben nur subjektive Standpunkte wieder und sich natürlich nicht als Tatsachen aufzufassen.

Meinst du mit Quellen, die Artikel, die ich verlinkt habe?
Nach oben
Helios94
Nutzer gelöscht


BeitragVerfasst am: 13.06.2018, 07:24    Titel: Wen oder was schützt diese Polizei?

Haha die Polizei soll die Bürger beschützen aber naja machen sie auch nicht richtig Sehr glücklich
Nach oben
hubschraubaer
Nutzer gelöscht


BeitragVerfasst am: 13.06.2018, 15:21    Titel: Re: Wen oder was schützt diese Polizei?

airbreather hat folgendes geschrieben:

1. Wo hat wer mehr Staat gefordert?
Du, konstant.
Zitat:

2. Es gibt verschiedene Formen, wie ein Staat aussehen kann. Ein Polizeistaat ist fernab von allem, was in meinem Interesse ist.

Jeder sozialistische Staat ist ein Polizeistaat. Anders geht das gar nicht. Dass du keine genaueren Angaben zu deinem Utopia machst ist ja bezeichnend genug. Wer soll es denn durchsetzen, wenn nicht die Polizei?
Nach oben
hubschraubaer
Nutzer gelöscht


BeitragVerfasst am: 14.06.2018, 16:16    Titel: Wen oder was schützt diese Polizei?

Meine Waffen sind in 2 Sec. entsichert und tun was ich sage.

Die Polizei braucht im Durchschnitt gute 10 min bis sie da ist und tut was der Staat sagt.

Ich weiss, wem ich mehr vertraue ='D

Wenn die Polizei allerdings Gewalt gegen Mensch und Eigentum verhindert, wie bei dem G20 Chaos ist das natuerlich OK. Gewaltinitiation ist ein No-Go. Jeder der ein Auto versucht anzuzuenden sollte entsprechend hart betraft werden und den gesamten Schaden plus noch einmal das Gleiche oben drauf als Entschaedigung zahlen muessen.
Nach oben
airbreather
Nutzer gelöscht


BeitragVerfasst am: 15.06.2018, 21:57    Titel: Wen oder was schützt diese Polizei?

hubschraubaer hat folgendes geschrieben:
airbreather hat folgendes geschrieben:

1. Wo hat wer mehr Staat gefordert?
Du, konstant.

Das ist ne Behauptung. Kannst du mal eine konkrete Aussage von mir zitieren, aus der du das ableitest?


hubschraubaer hat folgendes geschrieben:
airbreather hat folgendes geschrieben:
2. Es gibt verschiedene Formen, wie ein Staat aussehen kann. Ein Polizeistaat ist fernab von allem, was in meinem Interesse ist.

Jeder sozialistische Staat ist ein Polizeistaat. Anders geht das gar nicht. Dass du keine genaueren Angaben zu deinem Utopia machst ist ja bezeichnend genug. Wer soll es denn durchsetzen, wenn nicht die Polizei?

Was ist daran bezeichnend? Bisher gab es keinen Anlass über meine genaueren Vorstellungen zu sprechen. Darüberhinaus sehe ich nur geringfügig meine Aufgabe als Linker darin, eine detailierte Blaupause meiner Utopie auszuarbeiten, da die gesellschaftlichen und politischen Verhältnisse weltweit derzeit Galaxien von so einem Zustand entfernt sind. Mir ist bewusst, dass zu meiner Lebzeit mit einer Wahrscheinlichkeit nahe 100% kein menschlicheres System den Kapitalismus ablösen wird. Für Linke wie mich liegt der Fokus auf der Aufhaltung von grassierenden Faschismen.


hubschraubaer hat folgendes geschrieben:
Wenn die Polizei allerdings Gewalt gegen Mensch und Eigentum verhindert, wie bei dem G20 Chaos ist das natuerlich OK. Gewaltinitiation ist ein No-Go.

Ich nehme mal an du hast die Zeitungsartikel nicht gelesen. In denen ging es gerade eben um die Frage der Gewaltinitiation. Du scheinst doch um einiges staatstreuer zu sein (zumindest in deinem Konsens), als dein libertäres Image es sich zugestehen mag.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
 

Seite 12 von 12
Seite: Zurück  1 2 3 ... 10 11 12